Kundenservice

Wir stehen Ihnen gerne freundlich und kompetent zur Seite.

Kundeninformation zur neuen Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung

Altersvorsorge und Vermögensaufbau sind Vertrauenssache. Das gilt selbstverständlich auch für den Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Zur Verbesserung der Transparenz unserer Datenschutz- erklärungen führen wir die „Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung“ ein, die vom Gesamtverband der deutschen Versicherungs- wirtschaft e.V. (GDV) mit den Datenschutzaufsichtsbehörden inhaltlich abgestimmt wurde. 

In einem persönlichen Schreiben haben wir Sie über die neue Einwilligungs- und Schweigepflicht- entbindungserklärung informiert. Weitergehende Informationen haben wir in unserem Fragen-und-Antworten-Katalog zusammengestellt.  

Unser Kundenservice und Ihr Vermittler stehen Ihnen zu diesem Thema gerne zur Verfügung. 

Hier finden Sie alle Unterlagen zum Herunterladen

Schweigepflichtentbindungserklärung für die Verwendung von gemäß § 203 StGB geschützten Daten (zu Anträgen ohne Berufsunfähigkeitsschutz und ohne zusätzlicher Todesfallleistung)

 

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung (zu Risikolebensversicherungen oder Anträgen mit Berufsunfähigkeitsschutz oder zusätzlicher Todesfallleistung) 

 

Liste der Stellen, mit denen die Heidelberger Lebensversicherung AG zusammenarbeitet

 

Fragen-und-Antworten-Katalog

 

                                                                                                                                               

„Code of Conduct“ Datenschutz - Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft

Weil uns der Datenschutz sehr wichtig ist, sind wir dem „Code of Conduct“ Datenschutz beigetreten, dem Verhaltenskodex des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) für den verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten.

Dieser schafft ein einheitliches und hohes Datenschutzniveau in der deutschen Versicherungswirtschaft, das der GDV in enger Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden für den Datenschutz und unter Beteiligung der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) aufgestellt hat.

Der „Code of Conduct“ Datenschutz regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Abschluss, Durchführung und Beendigung von Versicherungsverträgen. Er bietet dem Versicherungskunden die Gewähr, dass wir mit seinen Kundendaten in höchstem Maße sensibel umgehend. 

Informationen zum Herunterladen

Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten

 

Informationen zum Datenschutz